Mit diesen Tipps gepflegt durch den goldenen Herbst

Mit diesen Tipps gepflegt durch den goldenen Herbst

August 10, 2019 Off By Allison

Bei großer Sommerhitze benötigt die Haut eine andere Pflege, als wenn die Tage langsam kürzer werden. Scheint die Sonne nicht mehr so viele Stunden am Tag, produziert der Körper weniger Vitamin D. Für die Haut ist außerdem eine Versorgung mit Vitamin E besonders wichtig. Sie erhalten ein hochwertiges Öl im Reformhaus, Nachtkerzenöl wirkt sich gleichzeitig auf natürliche Weise klärend auf den Teint aus.

Wind und Wetter trotzen mit der richtigen Gesichtspflege

Wird es draußen kälter, benötigt die Gesichtshaut einen besonderen Schutz. Verwenden Sie nach Möglichkeit Pflegeprodukte mit pflanzlichen Wirkstoffen. Waschlotionen sollten pH-neutral sein, um den Säurehaushalt der empfindlichen Gesichtshaut nicht zu stören. Die Partie unter den Augen benötigt im Herbst eine Extrapflege mit feuchtigkeitsspendenden Cremes. So beugen Sie erster Faltenbildung zuverlässig vor.

Fettige und unreine Haut sanft pflegen

Rubbeln und peelen Sie nicht zu viel an zu Pickeln neigender Haut. Nach dem Waschen benötigt auch jugendliche Gesichtshaut, die zu einer übermäßigen Talgproduktion neigt, eine sanfte Unterstützung mit einer Feuchtigkeitscreme auf Wasser-Basis. Ansonsten kann die Haut sich großflächig röten oder anfangen zu schuppen. Mit diesen Tipps können Sie die Haut verbessern und für einen strahlend schönen Teint sorgen.

Die Ernährung wirkt sich auf das Erscheinungsbild der Haut aus

Sie können durch eine vitaminreiche Ernährung nicht nur der herbst-typischen Erkältungswelle vorbeugen. Auch auf die Haut wirkt sich eine fettarme, ausgewogene Ernährung positiv aus. Gewöhnen Sie es sich außerdem an, regelmäßige Trainingseinheiten in den Wochenplan einzubauen, wird der Stoffwechsel optimal angeregt. Es kommt zu einem rosigen Teint im Gesicht, wer beim Sport viel schwitzt, hat seltener Pickel. Manche Jugendlichen meiden Milch und Milchprodukte, auch Schokolade, Nüsse und ein übermäßiger Zuckerkonsum können zu einer erhöhten Talg-Produktion beitragen und die Entstehung von Hautunreinheiten fördern. Pickel loswerden geht meist nicht über Nacht und erfordert oftmals eine Umstellung des gesamten Lebenswandels.